Young Guns on Tour – Jugend ÖM Tag 2 – 9-Ball

Einen wunderschönen Abend in die Heimat.

Am heutigen zweiten Tag der Jugend-ÖM in Wolfsberg stand 9-Ball auf dem Plan.

Unsere jungen Wilden haben ja gestern schon ordentlich abgesahnt mit 4 Medaillen und wollten dies heute fortsetzen…

Unser Schlumpf durfte als erstes gegen Alexander Ströher ran, und tat sich am Anfang relativ schwer ins Spiel zu finden und lag schnell 0:2 zurück.
Nach einem kurzen Time-Out schien er aber aufgewacht zu sein und “vernichtete” sein Gegenüber klar mit 5:2.
In der nächsten Runde wartete mit Noah Filzmaier bereits ein Geheimfavorit. Allerdings wusste das auch Markus. Er spielte Ball um Ball (inkl. Ass) und wies Noah mit 5:1 klar in seine Schranken.

Auch sein nächster Gegner, Bastian Gesslbauer hatte ihm nicht viel entgegenzusetzen und verlor mt 5:3 gegen Markus – somit war bereits zu dem Zeitpunkt klar, dass Markus seine nächste Medaille fix hat.

Im Halbfinale traf Markus dann auf den Kaderspieler und EM Teilnehmer Julian Riegler. Es war ein munteres hin und her mit einigen Bällen, die die Zuschauer verblüfften.
Beim Hill/Hill hatte Markus dann das Glück des tüchtigen und pottete die Spielentscheidende 9 knallhart als 1 Bänder in die Mitte und zog somit erneut ins Finale ein, wo er wieder auf Maximilian Koch traf.

Nach einem sehr starken Beginn ging Markus hier schnell mit 3:1 in Führung. Leider zeigte er dann Nerven und verlor mit 3:5 und sicherte sich somit auch die zweite Silbermedaille am zweiten Tag!

David startete mit einem Freilos als gesetzter Spieler in den heutigen Turniertag und traf in Runde 2 auf Valentin Heizinger, der Ihm das Leben sehr schwer machte. Nach ettlichen Fehlern wo beide Spieler nerven zeigten, setzte sich David mit 6:5 durch.
Im Viertelfinale traf David auf Florian Heel und wollte zeigen, dass er mehr kann.
Nach einem nahezu Fehlerlosen Spiel, gewann David hier klar mit 6:3, zog ins Halbfinale ein und sicherte sich damit auch seine zweite Medaille!

Im Halbfinale traf er auch Tobias Musil, der schon beim Jugend-GP in Rankweil groß aufgezeigt hat. Leider konnte David hier aufgrund der hohen Temperaturen und langen Wartezeiten nicht mehr an seine vorherige Leistung anknüpfen und unterlag dem späteren Gewinner Tobias mit 3:6. Somit Bronze für David und Medaille 6 für Vorarlberg.

Bei den Junioren traf Daniel in seinem ersten Spiel auf den späteren Medaillengewinner Bernhard Helmlinger und unterlag leider unglücklich.
Im Hoffnungslauf wartete bereits Andreas Schrott, der gestern schon einige starke Bälle gezeigt hat.
Die Partie war lange offen und spielerisch ausgeglichen… Mit dem glücklicheren Ende für Andreas.
Somit musste sich Daniel am heutigen Tag mit Rang 5 zufrieden gegeben.

Pascal Spielte gegen Bernhard Helmlinger (nachdem er ein Freilos in Runde 1 hatte) und rächte sich für die Niederlage von Daniel und setzte sich mit 6:4 durch.
Seinen Rachefeldzug konnte er auch im Halbfinale gegen Andreas Schrott fortsetzen, den er in Rekordzeit mit 6:0 vom Platz fegte und damit einmal mehr seine Klasse bewies.
Im Finale traf er dann auf einen stark aufspielenden Manuel Butschek und unterlag hier leider klar.
Auch heute sicherte er sich somit Silber (auch seine zweite) und für Vorarlberg die 7 Medaille im Bewerb – somit haben die Jungs heuer schon gleich viele Medaillen nach 2 Tagen wie letztes Jahr nach 4 Tagen.

In diesem Sinne nochmals Herzlichen Glückwunsch an unsere jungen Wilden und eine gute Nacht.

Teilen erwünscht
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •