Österreichische Staatsmeisterschaften in Kössen in Tirol, Tag 1 Eröffnung

Bei der diesjährigen Staatsmeisterschaft in Kössen Tirol starten Nico Sallmayer, Dominik Ostermann, Andreas Österle (alle CAP Hörbranz) und Patrick Pomberger (BC Schaan).
Die Eröffnung der Staatsmeisterschaften wurde durch den Bürgermeister von Kössen mit den Vertretern vom austragenden Verein, dem TBV und dem ÖPBV durchgeführt und mit einem 5 Gänge Running Buffet Menü abgeschlossen, die Gäste wurden hervorragend bewirtet und haben sich sichtlich wohl gefühlt.
Nach der Eröffnungsfeier wurde gleich mit der ersten Runde 14/1 endlos begonnen, sehr starke Anfänge von allen unseren Spielern haben teils die Gegner geweckt und die, die konnten haben zurückgeschlagen!
Somit wurde Dominik Ostermann nicht für seine 48:7 Führung belohnt, er bekam von Richard Huber (Salzburg) eine 84 Bälle Serie und nach einem Save die letzten 9 Kugeln noch drauf. Bei Andreas Österle, der gleich mit 2 Bildern (28 Bällen) begann war nach einer Verrenkung und Schmerzen in der Leistengegend kaum noch was zu holen, daher musste er dem jungen Wiener Manuel Kiracti den Vortritt lassen. Bei Nico Sallmayer hat sich die Situation anders ereignet, er startete gleich mit einem Break von 78 Bällen, und konnte kurz darauf gegen Armin Stainko (Oberösterreich) eindrucksvoll in Führung gehen! Dann konnte er nach einer Serie von 32 Bällen von Stainko auch gleich den Sack zu machen, und gewann somit suverän mit 100:32.
Patrick Pomberger hat auch sehr stark begonnen und hat seinem Gegner keine Chance gelassen und konnte den Sieg mit 100:22 gegen Thomas Spiß sicher nach Hause fahren.
Starke Auftritte unsere Jungs gleich am ersten Tag lassen für Mehr hoffen, Gut Stoss weiterhin.

Teilen erwünscht
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •