ÖM mit gutem Erfolg gleich am ersten Tag! 2x Bronze

Durch die beiden VBV Teilnehmer Patrick Pomberger und Nico Sallmayer können erfreuliche Nachrichten bekannt gegeben werden.
2 x 3. Rang in der Disziplin 14/1 Endlos
Wie kam es dazu, nach einer sehr kalten Nacht in Kössen konnten sich Nico und Patrick motivieren einen sehr guten Start zu meistern.
Nico Sallmayer gegen Mathias Blim (Kärnten) 100:26 und im Viertelfinale gegen Ostermann bezwinger Richard Huber (Salzburg) 100:21!
Somit stand Nico im Halbfinale, da es sich um einen sehr anstrengenden Tag handelt wird die Müdikeit sichtbar und leider trotz hartem Kampf verlor Nico schlussendlich gegen Raul Reichegger (Steiermark) mit 85:100.
Bei Patrick lief der Tag ebenfalls sehr gut an gegen Johann Schernthaner (Burgenland) mit 100:60 anschließend gegen den inoffiziellen Favoriten Georg Höberl (Kärnten) konnte sich zuerst Patrick sehr gut absetzen und dann wurde Georg Stark und hat die Führung übernommen und durch sein Spiel kam er immer mehr ins Spiel, jedoch hat er dann anschließend Patrick eine Chance überlassen, welche er sensationell genutzt hat und das Spiel für sich entschied 100:93.
Da Patrick sehr viel Energie für sein Spiel gegen Georg benötigte hat er leider im Halbfinale gegen den sehr gut aufspielenden Manuel Kapeller (Tirol) beinahe keine Chance und verlor mit 17:100.
Als VBV’ler können wir sehr stolz auf den ersten Tag bei der diesjährigen Staatsmeisterschaft sein, 2 Mal Bronze.
Herzliche Gratulation an die beiden Medaillengewinner Nico und Patrick.
Weiterhin wünschen wir dem ganzen Team Gut Stoss für die weitere Staatsmeisterschaft.

Teilen erwünscht
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •