2 Bundesländer und der Arlberg-CUP

Das LPT Innsbruck (Little.Pool.Team. Innsbruck) besuchte den PPC-Rankweil vom 30.08. – 01.09.2019 im Patricks in Rankweil und forderten die Rankler zu einem kleinen Vergleichskampf heraus, den sie gerne annahmen.

Um 18:30 Uhr viel der Startschuss und die Innsbrucker stießen mit einem wahnsinnigen Siegeswillen vor, der nicht unbelohnt bleiben sollte. Nach der ersten Runde und 4 Einzelspielen in allen Disziplinen hieß es 4:0 für Innsbruck.

In der zweiten Runde mit 2 Doppelspielen in der Disziplin 9er-Ball und 10er-Ball erholte sich der PPC-Rankweil langsam und das Vater-Sohn-Duo (Hubert und Nico Wiedenbauer) konnte sich den ersten Punkt sichern. Somit hatten wir einen Zwischenstand von 1:5.

In der dritten Runde nahm der PPC nochmals Fahrt auf. Es wurde alles ausgepackt was sie noch in petto hatten, Saves, Jumps und großartige Bälle. Die Rankler konnten noch 2 weitere Siege in den 4 letzten Einzelspielen für sich verbuchen. Mit einem Endstand von 3:7 mussten sich die Rankler allerdings gegen das wirklich starke LPT-Innsbruck geschlagen geben.

Wir gratulieren euch zu diesem Sieg, dem verdienten Pokal und bedanken uns für die tollen Stunden. Es war uns ein Vergnügen und wir sehen uns nächsten Jahr bestimmt wieder zu einer Revanche 😉

Teilen erwünscht
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •